Datenschutz ganz simpel? Denkt einfach zuerst an eure Nutzer!

Sebastian Bork | Freitag, 19 Juni 2015. analytics, cdn, datenschutz, minify, paxistipp, piwik, plugins

Die rechtlichen Belange des Datenschutzes sind mittlerweile ja nahezu ein tätgliches Thema. Für viele Auftraggeber reicht es auch durchaus aus, zu wissen, dass man aktuell auf der rechtssicheren Seite ist.

Ein Kunde, der das wesentlich sensibler behandeln wollte, brachte damit auch mich dazu dieses Thema erneut zu hinterfragen! Und zwar mit der berechtigten Fragestellung: Wie viel Weiterverbreitung seiner Daten möchte man als Entwickler den Usern einer Internetpräsenz überhaupt zumuten?